Die Pflanze Aronia

Aronia die melanokarpi (Aronia melanocarpa ) , ( Schwarz Aronia ) gehört zur der Familie der Rosen ( Rosaceae ) und ist eine wertvolle Heilmittel, die von Natur aus in Nord-und Südamerika , Kanada, über einen weiten Bereich in trockenen bis feuchten Gebieten auftritt. Strauch 1-3 m. Der Strauch Aronia ist eine Pflanze der systematischen Anbau in Europa und Russland, begann nach dem Zweiten Weltkrieg , nachdem die wertvolle Pharma-und Gesundheitswert der Früchte erkannt wurde.  Die Pflanze ARONIA hielt in der internationale Skala von Heilpflanzen (1-5) die Top-Positionen (Skala 1).

Informationen

  • Verbreiten und ökonomische Bedeutung

    In Europa ist  Aronia in verschiedenen Ländern (Russland , Litauen, Bulgarien , Schweden , Republik Ssechias ) kultiviert und über in einen weiten Bereich in Polen.  In Litauen , eine Firme produziert  Wein ( aus den Früchten der Aronia ) namens " Aronijos "das für die Prävention von Herzerkrankungen empfohlen ist. Die Aronia  wird aus Amerika nach Osteuropa vor dem Zweiten Weltkrieg importiert, und wurde ursprünglich als Zierpflanze verwendet. Aber nach dem Krieg wurde es als Heilpflanze aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion eingesetzt. CN 1974 wurden 54.000 Hektar in Osteuropa gepflanzt , von denen 40.000 Hektar in Gebieten mit kaltem Klima (Sibirien) . Der Zweck der Plantagen wurden die Saftherstellung und pharmazeutische Formulierungen , denn die Früchte der Aronia ist reich an Stoffen ( Anthocyane , Phenole, Catechine , Flavonole , etc.).

    Die wirtschaftliche Bedeutung des Anbaus von Aronia ist groß, weil es ist kostengünstig Kultur (Werte gymnorizon dreijährigen Sämling 2-4 € ) , Erträgt Einkommen in kurzer Zeit (zwei bis drei Jahre nach der Pflanzung ) , nimmt der Plantage eine lange Zeit (bis zu 100 Jahre) ,  die Ernte ist organisch (keine Schmierung weil es nicht notwendig ist und ohne Sprühungen , weil es  keine berichtete Krankheit bisher gibt.) .

  • Verwendung der Produkten

    Die Früchte ARONIA ist essbar und  schmackhaft (insbesondere nach der Behandlung) , und kann in Marmeladen verwendet werden , weil es eine wertvolle Substanz enthalt  , die Pektin. Die Frucht kann in der pharmazeutischen Industrie verwendet werden, weil es Vitamin C enthält, und auf einem hohen Niveau (15-30 mg 100 g) , und viele andere Mineralstoffe und Vitaminen(A, B1 , B2, B3 , B6 , B9 , C, K , P) . Außerdem schützt uns die Frucht von Herzerkrankungen .

    Die Haupt Produkte der Aronia zum Verkauf sind die Früchte ( frisch, gefroren und getrocknet) . Darüber hinaus  nach der Bearbeitung, die Früchte bieten Produkte mit hohem Mehrwert, wie Marmeladen , Säfte , Sirup, Likör oder Wein.   In Litauen , eine Firma produziert Wein ( aus den Früchten der Aronia) namens " Aronijos " für die Verjüngung und Prävention von Herzerkrankungen.

    Die Aronia wird  als wertvoll Produkt für seine medizinischen Eigenschaften   erkannt    , wegen der hohen Gehalt an Polyphenolen vital ( fünf Mal mehr als Trauben) . Die Extrakten aus Früchten und Blattern der  ARONIA haben nützliche  Antioxidanten Eigenschaften und können  von der Industrie verwendet werden , weil sie alle Stoffe mit nützlichen therapeutischen Eigenschaften ( Anthocyane , Polyphenole, vioflavonoles , Gerbstoffe, Histamin, Serotonin , etc.) beinhalten . In  Apotheken im Ausland verkaufen  Formulierungen der Aronia in Kapseln, Tropfen usw.

  • Anbautechnik

    Im allgemeinen,,Aronia kann in allen Bodenarten gezüchtet werden, sofern die Land entwässerτ ist, weil die Pflanze empfindlich an überschüssiges Wasser ist. Es braucht nur minimalen Schnitt. Es sollte von trockene Äste beschnitten werden, so dass die Anlage in besseren Bedingungen wachst. Die Aronia ist eine biologische Kultur und sie hat keine Krankheitsprobleme und daher  braucht  sie keine Besprengen und Düngung (nur mit Tier-oder Pflanzenreste, Gülle )

 

Aronia ist eine genügsame Art, und kann in verschiedenen Klimazonen (trocken oder nass) und Böden ( sandig bis lehmig, sauer, neutral, alkalisch) angebaut werden. Es wächst schnell in feuchten, leicht torfigen Böden. Sie benötigt Sonnenschein, aber sie kann im Halbschatten Umgebungen gedeihen. Die Aronia standhält Frost (-25 ° C ), aber wird durch hohe Temperaturen ( Hitzewellen > 42 ° C) beeinflusst.  Schließlich Aronia sollte im Sommer, vor allem in den ersten drei Jahren nach der Pflanzung (vorzugsweise mit Tropfbewässerung ) bewässert werden.

 

Vor dem Pflanzen, das Boden wird aufgefrührt, und dann sind Bohrungen bis zum Tiefe 50 cm ( wenn die Pflanzen sind dreijahrig) durchgebohrt, abhängig von der Entfernung der Bepflanzung. Geeignet Pflanzabstand in Metern sind 3 x 3, 3 x 2,5 oder 3 x 2 m. Dann werden durchbohren erstellt  die je nach Bewässerungssystem variieren in der Plantage, Neigung, Boden usw. installiert

 

Kein Bedarf an chemischen Düngemitteln ist notwendig, weil die Kultur der Aronia ist in der Regel organisch. Aber die Produktion ist durch Anreicherung der Böden mit organischen Substanzen ( Gülle ) erhöht, weil das die Struktur und die Zusammensetzung des Bodens verbessert .

 

Die Pflanze ist anfällig für lange Dürreperioden und daher Bewässerung (vorzugsweise ein Tropf) ist wichtig, insbesondere in den ersten Jahren nach der Pflanzung , weil die Bewässerung der Plantage erheblich verbessert wird.

 

Die Schutz des Aronia Pflanzens ist nicht ein besonderes Problem, weil die harte und dicke Epidermis der Blätter und der hohe Gehalt der Blätter und Früchte an Polyphenole ist eine wichtige natürliche Abwehr für die Anlage. Auch in der Literatur sind bisher Pilzerkrankungen oder Insekteninfektionen nicht berichtet worden. Die größte Gefahr sind die Wildvögel , weil sie Schäden verursachen, wenn die Frucht reif ist. Zum Schutz sind verschiedene Methoden ( sonic Methoden , Netze, Vogelscheuchen , etc.) verwendet